Von links: Hubtor, (Breite 860 mm), Splitterschutz, (Länge 700 m),
Klappe DN 450, isoliert und in Gehäuse DN 900 integriert, Klappe DN 220 mit Rohrsystem und Anschlag,
zwei Heißgasklappen, Gasentnahmerohre, Brennhilfsmittelschale, Adapterringe

Ofenkomponenten

Im Industrieofen- und Anlagenbau werden vermehrt Ersatzwerkstoffe für Metalle gesucht, 
denn Metalle sind thermisch nur begrenzt belastbar. 

Beispiel für „heiße“ Komponenten sind:

  • Splitterschutz zum Abdecken von Heizwendeln 
  • Zonentrenner 
  • Heißgasführung 
  • Heißgasregelung mit Klappen (Partner Firma ProcessCeramics) 
  • Ofentüren und Ofentürverkleidungen (Partner Firma InovaCeram)
  • Schieber (Partner Firma InovaCeram)
  • Sinterhilfsmittel (Partner Firma InovaCeram)
Von links: Ein Hubtor aus Keramikblech ist seit 42 Monaten in einer Sintermetallanlage in Betrieb.
Es hat 1.000.000 Öffnungs- und Schließzyklen durchlaufen. Splitterschutz aus Keramikblech für die Rohröfen der Firmen Nabertherm (Mitte) und GERO (rechts).

Zum Vergrößern bitte anklicken