Biegebruchverhalten von StandardAvM1415N und Neuentwicklung FW12

Im Rahmen von einem ZIM-Projekt wurden in Zusammenarbeit mit dem „Fraunhofer Institut für Silicatforschung (ISC)” neue Werkstoffe entwickelt. Die Basis für diese Neuentwicklungen sind die bei Firma Walter E. C. Pritzkow Spezialkeramik verwendeten Gewebe aus Nextel 610/1500 und Matrix­werkstoffe aus reinem Al2O3 und Al2O3/3YSZ (Werkstoff FW12). 

Im Rahmen des vom BMBF (Projketträger Jülich) geförderten Projekts Höcker wurden die mechanischen Kennwerte des neu entwickelten Werkstoffs FW12 und des Standard­werkstoffs AvM1415N vom Fraunhofer-Institut für Werkstoff­mechanik, Freiburg (IWM) detailiert ermittelt.

Bruchverhalten im 3-Punkt Biegeversuch von FW12 (5 Proben)

Untersuchungen im Rahmen des ZIM-Projekts, durchgeführt vom Fraunhofer-ISC, (zum Vergrößern bitte anklicken)

Bruchverhalten im 4-Punkt-Biegeversuch von Standard AvM1415N und Neuentwicklung FW12

Untersuchungen durchgeführt vom Fraunhofer-IWM, (bitte Anklicken zum Vergrößern)

Oxidkeramischer Faserverbundstoff “Keramikblech”, Neuentwicklungen

Weitere Kennwerttabellen und Veröffentlichungen – siehe auch: Downloads